sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Zu den Sternen und zurück – Raumfahrt-Dauerausstellung

28.05.2020 | QLT Redaktion

Der Aufbruch ins All wird im Dornier Museum Friedrichshafen ab Sonntag, 31. Mai neu erlebbar. Die Raumfahrtausstellung wurde in den vergangenen Wochen auf insgesamt 450 Quadratmeter erweitert und zeigt den Aufbruch Dorniers in den Weltraum ab den 1960er Jahren aus einem völlig neuen Blickwinkel und mit multimedialen Stationen.

Die unendliche Weite des Weltalls – sie fasziniert die Menschheit nicht erst seitdem es die Science-Fiction Universen Star Trek oder Star Wars auf die Kinoleinwände geschafft haben. Die Erforschung des Alls und unseres Sonnensystems brachte der Wissenschaft Antworten auf Fragen zur Entstehung unserer Erde sowie des Lebens und war Grundlage für viele Entwicklungen, die unseren modernen Alltag ausmachen. Moderne Kommunikation, Navigation, Wettervorhersagen oder die Beobachtung unserer Erde sowie die Untersuchung des Klimawandels sind nur einige von vielen Bereichen, die ohne Satellitentechnik, bei der auch Dornier entscheidend mitgewirkt hat, undenkbar wären.

In der neuen Raumfahrt-Dauerausstellung begeben sich Besucher auf eine Reise durch unser Sonnensystem mit seinen zahlreichen natürlichen und künstlichen Himmelskörpern, den Planeten und Satelliten. Auf Augenhöhe geben insgesamt sieben Satellitenmodelle im Maßstab 1:1 bis 1:5 Einblicke in die frühe Satellitenentwicklung.

Die Öffnungszeiten des Museums sind in den Pfingstferien täglich von 10–17 Uhr. Umfangreiche Hygiene- und Schutzmaßnahmen sorgen für einen sicheren Besuch des Museums.

www.dorniermuseum.de