sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Zehntscheuer – Balsam für die Seele

07.01.2020 | QLT Redaktion

In seiner meditativen, gefühlvollen Musik findet Geiger Gjermund Larsen mit seinem Trio (10.1.) eine Balance zwischen Klassik, dezentem Jazz und den Volksliedern seiner norwegischen Heimat. Die norwegische Folkmusikszene treibt eine große Neugier an, verbunden mit der bezaubernden Fähigkeit, verschiedene Einflüsse in ihre Klangwelten aufzunehmen. Gjermund Larsen ist das beste Beispiel dafür. Manchmal denkt man an irische oder schottische Melodien, nur um im nächsten Moment durch eine neue Wendung überrascht zu werden. Das aktuelle Album „Salmeklang“ feiert das zehnjährige Bestehen des Gjermund Larsen Trios.

Arthur Senkrecht (alias Arnd Schimkat) und Manuel Schunter bringen am 18.1. mit „Must Be Love“ eine unverwechselbare Comedy-Show im Geiste Laurel & Hardys auf die Bühne! Denn trotz vorangegangener Paartherapie streiten sich die beiden so herrlich durch den Abend, dass es eine wahre Freude ist. Dabei kreieren sie echte clowneske Poesie. Sie schöpfen ihren ans Herz gehenden Humor aus der Tradition Karl Valentins, erinnern an so wunderbar komische Schauspieler wie Jack Lemmon und Walter Matthau. Was bei den beiden locker, leicht und hochkomisch daherkommt, ist ein fein inszeniertes Bühnenkunstwerk, bei dem Starclown David Shiner Regie führte. So entstand ein Bühnenspaß zwischen fröhlichem Klamauk und poetischen Zwischenstopp.

www.zehntscheuer-ravensburg.de