sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

„Was ist wahr“ – Kunstpreis der Erzdiözese Freiburg 2019

05.03.2019 | QLT Redaktion

„Mit der Wahrheit ist das so eine Sache…“ Nicht allein die Redewendung, auch aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Glauben, Religion, Politik oder Kunst machen deutlich, wie schillernd unsere Sicht auf die Wahrheit geworden ist. Was gestern noch Bestand hatte, scheint heute nicht mehr gültig zu sein. Die Ausstellung und das umfangreiche Rahmenprogramm laden ein, sich selbst im Diskurs eine eigene Position zu erarbeiten und diese ins Verhältnis zu setzen.
19 Arbeiten von 19 nominierten Künstlern, Künstlerinnen bzw. Künstlerkollektiven wurden von einer Fachjury aus 914 Bewerbungen ausgewählt, die das Thema aus zahlreichen Blickwinkeln – der Religion, der empirischen Wissenschaften, der Ethik, der Gesellschaft, der Kunst usw. – reflektieren. Die Schau vereint Arbeiten aus den Gattungen Video, Installation, Objektkunst, Malerei und Zeichnung zu einem Parcours, der Seh- und gedankliche Positionen in Frage stellt. Der Kunstpreis versteht sich als Einladung zum Dialog – eine Einladung, die das Kunstmuseum Singen angenommen hat, indem es seine Räume für die Präsentation der Kunstwerke zur Verfügung stellt und mit den Partnern der Schau kooperiert. Ausstellungsdauer: bis 31.3.2019
www.kunstmuseum-singen.de

Kunstwerk: Jonas Hohnke, ohne Titel, 2015-2017

 


Anzeige
Sonett


Anzeige
Maas