sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Starke Frauen – im Tertianum Konstanz

31.10.2019 | QLT Redaktion

Foto: Tim Raue

Die Tertianum Premium Residenz in Konstanz liegt knapp hundert Meter vom Bodensee entfernt. Ein Ort, an dem die Vielfalt städtischen Lebens auf eine grüne und wasserreiche Naturlandschaft trifft. Hier, mitten in der Konstanzer Altstadt, interpretiert Tim Raue in den ehemaligen Räumen des Gasthaus Krone die Brasserie-Küche ganz neu und überrascht die Gäste mit französischen Klassikern, die seine unverwechselbare Handschrift klar erkennen lassen. Zu den Highlights im Colette wie auch in der Residenz gehören regelmäßige kulturelle Veranstaltungen.
Vom 4. bis 10.11. stehen im Rahmen eines vielseitigen Veranstaltungsprogramms die starken Frauen im Mittelpunkt. Eine solche Frauenwoche findet zum ersten Mal im Tertianum statt. Ein Highlight der Woche ist sicherlich am 7.11. der Colette Salon in der Tertianum Residenz Konstanz. Im ersten Teil diskutieren fünf starke Frauen auf dem Podium: Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Nese Erikli, Konstanzer Landtagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Insa Pijanka, Intendantin der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, Fredis Feiertag, Ehrenvorsitzende des Kreisseniorenrats Konstanz und die Studentin Sophie Sauvigner. Moderation: Rolf Benzmann, Regio TV Bodensee. Im zweiten Teil interpretieren die ausgezeichneten Köche der Brasserie Colette Tim Raue auf kulinarische Art und Weise das Thema „Frauenpower über Generationen“ in einem 3-Gang-Menü. Darüber hinaus beschäftigt sich der Kunsthistoriker Dr. Thomas Hirte in seinem Vortrag am 5.11. mit den brillanten Frauen in der Kunst – von Hildegard von Bingen bis Rosemarie Trockel. Ein weiterer Vortrag des Historikers Ulrich Büttner stellt am 6.11. das Leben und Wirken von Aung San Su Ki, der burmesischen Friedensnobelpreisträgerin, in den Mittelpunkt. Die Aufführung eines Theaterstücks ist in Planung. Genauere Informationen folgen in Kürze.

www.konstanz.tertianum.de/kultur



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder