sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Stadthalle Singen – Goldener Herbst

22.09.2022 | QLT Redaktion

Josef & Maria, Foto: Anatol Kotte

Mit einem bunten Programm startet die Stadthalle Singen in die neue Spielzeit 2022/2023 und setzt zahlreiche Glanzpunkte. Kulturbegeisterte dürfen sich auf so manche Highlights freuen: Von Theater, das zum Nachdenken anregt, über unterhaltsame Komödien, bis zu berührenden Klassikkonzerten und spektakulären Shows – ein goldener Herbst, der einmalige Erlebnisse verspricht.

Zum Auftakt der Symphonie-Reihe gastiert die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz am 24.9. unter der Leitung von Marcus Bosch in der Stadthalle Singen. Mit Werken von Weinberg und Berlioz wirft sie einen tiefen musikalischen Blick in die „Künstlerseele“. Weinbergs „Konzert für Violoncello und Orchester op. 43“ beeindruckt durch die Ernsthaftigkeit und Emotionalität und ist in seiner Melodik wunderbar mitreißend. In seinem bedeutendsten Werk, der „Symphonie fantastique“, zeigt Berlioz das Schwankende der Leidenschaft, dem der sensible Künstler schutzlos ausgeliefert ist – ein revolutionäres Manifest, das den Weg für die Musik des 20. Jahrhunderts ebnet.

Ein Klassiker in neuem Gewand – Puccinis Meisterwerk „Madame Butterfly“.
Die Städteoper Südwest zeigt Puccinis Meisterwerk am 27.10. Wie gewohnt in kreativer Fassung mit überraschenden Elementen. „Madame Butterfly“ erzählt die tragische Geschichte der Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, und ihrer vergeblichen Liebe. Vor allem der berühmte Summchor und Cio-Cio-Sans herzzerreißende Arie „Un bel dì, vedremo“ haben zum großen Erfolg dieser Oper beigetragen. Die Hamburger Kammerspiele präsentieren am 27.11. das Schauspiel „Josef und Maria“ von Peter Turrini, ein Weihnachtsmärchen für Erwachsene. Ein charmantes Portrait zweier einsamer Menschen von der Rückseite der Wohlstandsgesellschaft, die am Weihnachtsabend in einem menschenleeren Kaufhaus aufeinandertreffen. Und sich näherkommen: Wenn der staksige Josef, Maria schließlich zum Tango bittet und die ehemalige Tänzerin glücklich auflebt oder wenn sich das ungleiche Paar am Ende gemeinsam in einen Pelzmantel hüllt, dann bleibt es der Phantasie des Zuschauers überlassen, ob es das Ende oder der Anfang einer neuen Geschichte ist.

Hommage an die großen Ladys des Soul mit „The Queens of Soul“: Aretha Franklin, The Supremes, Tina Turner, Whitney Houston und Adele – alle auf einer Bühne! Die Show „Queens of Soul“ widmet sich ganz der weiblichen Seite der Soulmusik und bringt das tiefe Gefühl, die anrührende Eleganz und die herausragenden Songs unsterblicher Diven und moderner Ikonen am 2.12. in die Stadthalle Singen. International gefeierte Sängerinnen präsentieren die Souljuwelen von den 60er-Jahren bis heute. Ein beachtlicher Teil verfügt über Erfahrungen aus Clubs in Detroit, New York und Michigan und stand u. a. mit Michael Jackson, Mariah Carey und Stevie Wonder auf der Bühne.

Weitere Veranstaltungen & Infos: www.stadthalle-singen.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder