sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

RO:SI – Ein Experiment in Rosa 385

11.03.2020 | QLT Redaktion

links: Detlev Eilhardt, scrap rechts: Ute Kleist, Kokon

Zwei Künstler starten ein Projekt, um die Kunst aus dem Norden mit der Kunst aus dem Süden zu vergleichen. Ute Kleist aus Rostock, Detlev Eilhardt aus Singen –Treffpunkt ist der 30.3.2020 im Konstanzer Rathaus. Für einen Monat wollen sie 32 Bilder in gleicher Größe und in überwiegend gleichem Farbton präsentieren – Chinacridonrosa hell 385; die Unterschiede von Ost/West-Süd/Nord, Mann und Frau darstellen in all ihren Facetten, Empfindungen und ihrem Erleben. Aber erstaunlicherweise liegen ihre Vorgehensweisen und Interessen in der Malerei gar nicht so weit auseinander – vor etwa 10 Jahren begegneten sie sich in einem Forum für Künstler, trafen sich zwischenzeitlich in Workshops und zu gemeinsamen Mal-Sessions u.a. auch in einem oberschwäbischen Kloster. Seit dem sind ihre Werke immer wieder einmal gemeinsam in einer Ausstellung zu sehen – zuletzt anlässlich der Kulturnacht in Radolfzell. 32 Werke im Format 80×120 in gleichem Grundfarbton werden der Ausstellung eine einzigartige Intensität verleihen.

Vernissage: Eröffnet wird die Ausstellung am 30.3. um 19 Uhr in der Rathaus-Galerie Konstanz.

www.konstanz.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder