sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Neu in Konstanz: Blühende BlumenBälle in der Innenstadt

13.04.2021 | QLT Redaktion

„Konstanz blüht auf“, Foto: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Rund 40 BlumenBälle mit erfrischendem Blütenschmuck: Konstanz ist die deutschlandweit erste Stadt mit dieser besonderen Dekoration unter freiem Himmel und bietet Einheimischen wie Gästen damit ab sofort ein neues Highlight sowie ein Top-Fotomotiv in dieser außergewöhnlichen Zeit. Unter dem Motto „Konstanz blüht auf“ zieren die mit farbenfrohen Stoffblumen geschmückten Bälle bis Mitte Juni die Kanzlei- und Rosgartenstraße in der größten Stadt am Bodensee. Mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter sind sie ein charmanter Blickfang beim gemütlichen Spaziergang durch die Innenstadt und auf dem Weg zur Arbeit – einfach mal vorbeikommen, staunen und Frühlingsfreude spüren…

Konstanz blüht auf

Vom „Bunten Himmel“ zum „Blühenden Himmel“: Nachdem seit Anfang des Jahres farbenprächtige Regenschirme als „Farbtupfer der Hoffnung“ die beiden Straßen geziert haben, leiten die neuen BlumenBälle zur geplanten Re-Opening Kampagne nach dem Lockdown – „Konstanz blüht auf“ – über. „Sie sorgen für gute Laune, bringen Frühlingsgefühle in die südliche StadtSchönheit am Bodensee und sind einzigartige Fotomotive. Einfach mal vorbeischauen!“, lädt Eric Thiel, Geschäftsführer der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH, zum gemütlichen Schlendern durch die historische Innenstadt ein.

Tipp 1: Auch das Blumen-Bänkle beim Imperiasteg am Konstanzer Hafen bietet ein Top-Fotomotiv – atemberaubende Aussicht auf das majestätische Bodensee- und Alpenpanorama inklusive!

Tipp 2: Noch mehr Blütenpracht gibt es in diesem Jahr in den Konstanzer Grünoasen. Denn: Die Vierländerregion Bodensee feiert 2021 das Gartenjahr – u.a. mit Highlights wie der Insel Mainau, den Landesgartenschauen in Überlingen und Lindau sowie dem grenzenlosen Garten-Rendezvous am Westlichen Bodensee.

Weitere Infos rund um Konstanz unter www.konstanz-info.com.

1 Kommentar


  1. Nash sagt:

    Kann man keine Blumenbälle aus Blumen gestalten, die Nahrung für die Insekten bieten, wie zum Beispiel in England und anderen Ländern. Muß man noch mehr Müll produzien. und sich damit noch wichtig tun. Armes Konstanz



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder