sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Naturerlebnispfad der Heimattage Baden-Württemberg

12.04.2021 | QLT Redaktion

Imkerin Sabine Christ, Foto: Ilja Mess

Der Entdeckerpfad für die ganze Familie feiert im Rahmen der Heimattage am 17. April Premiere und kann bis Oktober 2021 auf eigene Faust erkundet werden.

Für das Wochenende vom 17. und 18. April waren im Rahmen der Heimattage 2021 die Naturerlebnistage in Möggingen vorgesehen. Die ursprünglich zusammen mit den Natur- und Umweltschutzverbänden für eine große Personenzahl geplante Veranstaltung wird nun in einen Naturerlebnispfad Heimattage umgewandelt, der die Natur für jeden ganz individuell und pur erlebbar macht. „Als Umweltstadt ist der Naturerlebnispfad die perfekte Möglichkeit, um unseren zweiten Themenschwerpunkt Natur, Umwelt, Klimaschutz und Landschaft im Rahmen der Heimattage zu präsentieren“, erklärt Oberbürgermeister Martin Staab.

Fragen zu Natur- und Umweltthemen

Beginnend am Mögginger Dorfplatz führt der 2,7 Kilometer lange Pfad vorbei an Streuobstwiesen, Sumpf- und Waldlandschaften sowie dem Wasserschloss und dem Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie. An zehn Schildern entlang des Wegs gilt es, Aufgaben zu lösen und Fragen über verschiedene Natur- und Umweltthemen zu beantworten. Die Aufgaben und Fragen wurden vom BUND, EuroNatur, Fridays for Future Radolfzell, dem Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie, Parents for Future Singen Radolfzell, dem Landschaftserhaltungsverband Konstanz e. V., dem Projektsponsor EDEKA Südwest, den Abteilungen Bürgerschaftliches Engagement bzw. Landschaft und Gewässer der Stadt Radolfzell sowie der Imkerin Sabine Christ mit Unterstützung der Naturpädagogin Angela Klein gestaltet.

In dem begleitenden Flyer zum Naturerlebnispfad können die Lösungen eingetragen werden, mit denen man an der Verlosung regionaler, nachhaltiger Wanderpakete teilnehmen kann. Der Flyer liegt ab dem 17. April 2021 in Möggingen am Startpunkt des Naturerlebnispfads, auf dem Dorfplatz gegenüber dem örtlichen Rathaus, aus. Zudem kann er auf Wunsch kontaktfrei postalisch zugeschickt werden.

Spaß für die ganze Familie

Die Erkundung des Naturerlebnispfads ist ein Spaß für die ganze Familie Der Einsendeschluss für die Teilnahme am Gewinnspiel ist der 1. Oktober 2021. Auf dem Naturerlebnispfad auf Spurensuche begeben können sich Interessierte aber noch den ganzen Oktober.

Wer in Möggingen seine Entdeckungsreise beginnt, sollte jedoch der Umwelt zuliebe und aufgrund der wenigen Parkmöglichkeiten vor Ort darauf achten, das Auto stehen zu lassen und mit dem Bus, per Rad oder zu Fuß nach Möggingen zu kommen. Wer nicht auf das Auto verzichten kann, hat die Möglichkeit, den Parkplatz am Friedhof zu nutzen.

In Kürze: Die Heimattage Baden-Württemberg
eit 1978 gibt es die Heimattage Baden-Württemberg. Sie sind ein gemeinschaftliches Veranstaltungsformat einer Kommune und des Landes Baden-Württemberg. Jedes Jahr werden sie in die Hand einer anderen Stadt, Gemeinde oder eines kommunalen Verbundes gelegt. Von der bisher kleinsten Stadt Engen mit 11.000 Einwohnern bis zur Großstadt Karlsruhe mit 311.000 Einwohnern reicht das Spektrum der bisherigen Ausrichterorte. Die fachliche Begleitung der Heimattage Baden-Württemberg übernimmt der Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg. In diesem Gremium sind die Verbände der ehrenamtlichen Heimatpflege und die für Heimatpflege zuständigen Landesbehörden gebündelt. Verantwortlich für die Durchführung der Heimattage ist zwar die ausrichtende Kommune, jedoch sind wichtige Entscheidungen mit dem regional zuständigen Arbeitskreis Heimatpflege abzustimmen. 2020 sollten die Heimattage in Sinsheim stattfinden, mussten aber aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie im April abgesagt werden. 1978 machte Konstanz den Anfang als Ausrichterstadt der Heimattage, 2021 kehren sie erstmals wieder an den Bodensee zurück.

Weitere Infos unter Heimattage



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder