sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Museum zu Allerheiligen – DOPPIO III

11.08.2021 | QLT Redaktion

Nadja Kirschgarten Garmr

Mit „DOPPIO III“ eröffnet das Museum zu Allerheiligen am 28.8. die dritte Ausgabe der Ausstellungsreihe „DOPPIO“. Sie legt den Fokus auf figurative Malerei und wird in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Schaffhausen realisiert. Gezeigt werden Werke der Stein am Rheiner Künstlerin Nadja Kirschgarten (1979) gemeinsam mit Arbeiten des Stuttgarter Malers Fabian Treiber (1986). Im dritten Teil der Ausstellungsreihe DOPPIO wird auch dieses Mal eine Künstlerin mit Bezug zur Region Schaffhausen gemeinsam mit einer künstlerischen Position aus anderen Teilen der Schweiz oder dem nahen Ausland gezeigt. Nadja Kirschgarten (*1979) wurde bereits mehrfach zur jurierten ERNTE-Ausstellung eingeladen und hat den Kanton Schaffhausen erfolgreich bei der Internationalen Bodenseekonferenz 2018 vertreten.

Mit der Auswahl des in Stuttgart wohnhaften Fabian Treiber (*1986 in Ludwigsburg) wird erstmals ein im nahen Ausland lebender Künstler als Dialogpartner eingeladen. Treiber gehört zu einer jungen Generation von Malern, die klassischen Farbauftrag mit experimentellen Methoden kombinieren. Häufig arbeitet er mit Acryl, Ölpastell und Tusche, verwendet Pinsel ebenso wie Airbrush und Schablonentechniken. Seine Sujets scheinen altbekannt und überraschend zugleich: Er malt nahezu ausschließlich Interieurs und Landschaften.

Die Vernissage zu DOPPIO III wird am Freitag, dem 27.8. um 18.30 Uhr in Anwesenheit der Kunstschaffenden abgehalten. Die Ausstellung ist noch bis zum 14.11. zu sehen und wird von einem umfangreichen Programm begleitet.

www.allerheiligen.ch



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder