sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

MULTIMEDIA-AUSSTELLUNG im Milchwerk

16.05.2019 | QLT Redaktion

Nach großen Erfolgen in Russland, Thailand und letztes Jahr in Berlin ist die Multimedia-Ausstellung ab dem 31.5. bis 1.9. im Milchwerk Radolfzell zu sehen. Zehn bemerkenswerte Künstler aus der Epoche der Klassischen Moderne werden in einer einzigartigen Kombination aus animierter Video-Projektion zu ausgewählter Musik präsentiert: Claude Monet, Georges Seurat, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Paul Cézanne, Henri Rousseau, Juan Gris, Robert Delaunay, Paul Klee und Wassily Kandinsky. Ihnen allen gemeinsam ist die Suche nach neuen visuellen Formen, um die gewaltigen Metamorphosen ihrer Zeit zu erfassen, die geprägt waren von der industriellen Revolution, politischen Umbrüchen und Kriegen. Ihre Abkehr von der Abbildung der Realität entfaltete sich u.a. im Expressionismus, in der abstrakten Malerei, im Surrealismus und Suprematismus. Berühmte Meisterwerke aus Museen in aller Welt erhalten mit Hilfe digitaler Techniken ein neues Leben. Die Projektionen wechseln von einem zum anderen, werden lebendig und bewegen sich im Rhythmus der Musik. Eine Flut von Farben, Formen und Klängen fesselt den Betrachter. Nützliche Informationen über die Themen und Schlüsselideen der Moderne sowie interessante Fakten zu den Malern und ihren Werken werden in interaktiver und zugänglicher Form präsentiert. Die 60-minütige Multimedia-Ausstellung richtet sich an ein breites Publikum – von jung bis alt. Eine spektakuläre Reise zur revolutionären Kunst des 19./20. Jahrhunderts mit HD-Projektionen auf riesigen Leinwänden begleitet von Musik in Surround-Technik, die eine ganz neue Perspektive auf die Kunst eröffnet.

 

www.milchwerk-radolfzell.de
Foto: ©Multimedia Projects GmbH


Anzeige
TG Kultur



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Annick-Schmuckdesign