sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Mainau-Jahr 2022 – Schlossjuwel und Gartenrausch

23.03.2022 | QLT Redaktion

Mainau-Geschäftsführerin Bettina Gräfin Bernadotte und Mainau-Gartendirektor Markus Zeiler eröffnen das Mainau-Jahr 2022 auf der Blumeninsel, das traditionell mit der Orchideenschau im Palmenhaus beginnt. Foto: Insel Mainau/Peter Allgaier

750 Jahre Deutscher Orden auf der Insel Mainau und 275 Jahre Schloss Mainau: Diese beiden bedeutenden Jubiläen nimmt die Blumeninsel im Bodensee im Rahmen der Gartenspielzeit 2022 und 2023 zum Anlass, die barocke Pracht des Schlossensembles und die lebendige Inselgeschichte unter dem Motto „Schlossjuwel und Gartenrausch“ in den Fokus zu rücken sowie prunk- und kunstvoll in Szene zu setzen.


Über ein halbes Jahrtausend befand sich die Insel Mainau im Besitz des Deutschen Ordens – eine prägende Zeit, deren Spuren bis heute teilweise noch deutlich sichtbar sind.


Als heutzutage greifbarster Zeuge dieses bedeutenden Abschnitts der langen Geschichte der Insel Mainau, der Ära des Deutschen Ordens, wird das barocke Bau-Ensemble im Rahmen der Mainau-Gartenspielzeit 2022 und 2023 auf vielfältige und kreative Weise ins Scheinwerferlicht gerückt: So erfahren die Gäste neben allerhand spannender Fakten über Schloss und Kirche, deren Baugeschichte und Erbauer auch Wissenswertes über die landwirtschaftliche Nutzung des heutigen Parkareals in vergangenen Zeiten. Außerdem werden das Leben und Wirken der ehemaligen Inselbewohner und ihre Gärten beleuchtet – und wer weiß, vielleicht werden die Gäste die eine oder andere Geschichte ja sogar von eben jenen Menschen selbst hören.

Die Mainau-Gärtnerinnen und -Gärtner lassen sich in der Mainau-Gartenspielzeit 2022/2023 insbesondere von den inspirierenden Impulsen des Barockzeitalters leiten, in dem Parks und Gärten immer auch als Ort der Erholung, Unterhaltung und schönen Künste dienten: Zeitgemäß interpretiert wird dieser Kontext der Gartenkultur beispielsweise mit zwei einzigartigen begehbaren Blumenkleidern, mithilfe derer die Besucher sich für ein originelles Foto an verschiedenen Orten auf der Insel sprichwörtlich in Schale werfen und im barocken Blumenpomp posieren können. Wenn auch keinen Ohren-, so doch gewiss einen Augenschmaus wird zudem ein imponierendes Blumenorchester bieten, bei dem die Pflanzen den Taktstock übernehmen und den Ton angeben, indem sie alten, upgecycelten Musikinstrumenten frischen Glanz verleihen und ihnen mit der Melodie der Natur neues Leben einhauchen.

Nicht zuletzt spielen Musik und Kunst – und hier vor allem die darstellende – seit jeher auch auf Schloss Mainau eine große Rolle. So wird es auch im Palmenhaus mit der traditionellen Orchideenschau einen floral furiosen Auftakt ins Blumenjahr geben: Inmitten einer opulenten Schauspiel- und Konzerthauskulisse hat die Orchidee unter dem Motto „Ouvertüre der Orchideen“ auf einer eigens für sie aufgebauten Bühne ihren großen Auftritt und spielt die glanzvolle Hauptrolle vom 18. März bis 8. Mai 2022. Zwar werden sich die rund 3.000 exotischen Schönheiten, wie es einer echten Diva unter den Blumen schließlich gebührt, auch auf den Sitzplätzen in der Loge raumeinnehmend breitmachen, aber mit etwas Glück lässt sich der ein oder andere heiß begehrte Platz im Parkett inmitten der Blütenpracht noch ergattern, um diese eindrückliche Inszenierung hautnah auf sich wirken zu lassen.

Mehr Informationen zum Blumenjahr und den Veranstaltungen 2022 gibt es unter www.mainau.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder