sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Magisches Land – Kult der Kelten in Baden-Württemberg

19.08.2021 | QLT Redaktion

Blicke auf die Zentralinstallation im Bereich »Naturnahe Gottheiten«
Foto: Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Simon Neßler

Ausstellung im Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg bis 09.01.2022

Das Archäologische Landesmuseum präsentiert im Rahmen der Keltenkonzeption gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart die große Sonderausstellung „Magisches Land – Kult der Kelten in Baden-Württemberg“. Die Ausstellung inszeniert den Kult – einen bedeutenden Aspekt keltischen Lebens – und bietet spannende Einblicke in die Glaubenswelt der Kelten, ihre Jenseitsvorstellungen, Ahnenverehrung und naturmagische Orte.
Neuartige Erzählstrukturen, eine mitreißende Gestaltung und hochkarätige Funde aus dem Land, aber auch aus der Schweiz, Österreich und Frankreich machen den Kult der Kelten mit allen Sinnen erfahrbar. Im Mittelpunkt steht die Natur als Wirkkraft des Magischen, die sich auch im Raumerlebnis widerspiegelt.
Die Besucher lernen die Protagonisten naturheiliger Orte kennen, erfahren Wissenswertes über die keltischen Gottheiten und erleben die Ahnenverehrung der Kelten. Wie viel von Miraculix, dem Druiden aus Asterix und Obelix, ist wissenschaftlich belegt?

Haben Mistelzweige und Menschenopfer damals wirklich eine herausragende Rolle gespielt? All das erfahren die Besucher im „Magischen Land”. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag & Feiertags von 10.00–18.00 Uhr. Bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Für Erwachsene kostet der Eintritt 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Weitere Informationen zur Ausstellung und Termine für öffentliche Führungen gibt es unter www.alm-bw.de

Tipp der QLT-Redaktion: Zieht euch warm an, in der Sonderausstellung herrscht ein kühles Lüftchen. Perfekt für eine Abkühlung an einem heißen Sommertag.



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder