sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Märchen Hotline in der Färbe: Frau Holle am Apparat!

09.02.2021 | QLT Redaktion

Elmar F. Kühling

Noch immer sind die Theater geschlossen, der Lockdown nagt täglich mehr an den Gemütern. Auch die Kindergärten und Schulen haben zu, die meisten Geschäfte und Sportstätten auch, ebenso die Museen und Bibliotheken. Man kann sich kaum mehr mit Freunden treffen, Eltern haben viel um die Ohren, so dass auch vielfach keine Zeit mehr für eine kleine Vorlesegeschichte zwischendurch bleibt.

Und genau das will das Theater „Die Färbe“ in Singen gemeinsam mit den Städtischen Bibliotheken Singen mit der „Märchen-Hotline“ ändern.

Bestimmt kennen Sie auch in Ihrer Familie, Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis Kinder oder solche, die es geblieben sind? Wer Lust hat, sich ein Märchen oder eine spannende oder lustige Geschichte vorlesen zu lassen, braucht nichts weiter als ein Telefon und diese Nummer: 07731-64646. Am anderen Ende meldet sich dann eine Schauspielerin oder ein Schauspieler aus dem Ensemble des Theaters „Die Färbe“, und ab geht die Reise in die Welt der Fantasie.

Die Märchen-Hotline ist immer dienstags von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr geschaltet, am Dienstag, 9. Februar geht’s schon los. Ab 10 Uhr sitzen die Schauspieler bereit. Wenn belegt sein sollte (und dies ist bekanntlich bei Hotlines nicht selten der Fall), einfach in ein paar Minuten noch einmal probieren.

Die Städtischen Bibliotheken Singen haben das Theater stapelweise mit abwechslungsreicher und hochspannender Kinder- und Jugendliteratur versorgt. Also, zum Hörer greifen – und Märchen anhören!

www.die-faerbe.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder