sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Leica Galerie Konstanz – Tom Hegen

23.11.2021 | QLT Redaktion

Tom Hegen: From Above: Aerial Photographs

Ob dreckige Bergwerke, mächtige Staudämme, eingepferchte Äcker oder asphaltierte Straßen, die Wälder zerteilen: Der Raubbau am Planeten ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Dabei wirkt der menschliche Eingriff in Umwelt und Natur alles andere als ästhetisch.

Tom Hegen kehrt diese Motive ins Gegenteil. Er inszeniert den Blick auf unsere Erde und verleiht den vom Menschen geprägten Landschaften eine Ruhe und Schönheit, die fasziniert, aber auch nachdenklich macht und zeigt, dass kaum ein Flecken Erde noch unberührt ist. Hegens Aufnahmen sind abstrakt und ästhetisch und laden ein, unsere Erde aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Die vertikale Aufsicht ist visueller Nachhilfeunterricht, eine ungewohnte Schule des Sehens, ein Portrait unserer Zivilisation, und eine Mahnung an die Einzigartigkeit unseres Planeten. Siedlungen, Felder und Flüsse: Aus der Vogelperspektive erkennt das Auge im Chaos wohltuende Ordnungen. In diesem Sinne hilft das Luftbild-Makroskop zu verstehen, dass wir Teil eines faszinierenden, schützenswerten Planeten sind.

Tom Hegen schafft durch Entfernung zum Motiv eine Annäherung an dessen Inhalt und bringt damit dem Betrachter die Beziehung zwischen Mensch und Natur näher. Aus Veränderung am Boden wird so Abstraktion von oben, die der Fotograf aus einem ungewohnten Blickwinkel betrachten lässt. Die Ausstellung umfasst Werke von Tom Hegen aus den Jahren 2019 bis 2021.

Biografie
Tom Hegen gehört zu den bekanntesten Luftbildfotografen unsere Zeit. Der deutsche Fotograf dokumentiert in Luftbildaufnahmen die Spuren, die der Mensch auf seiner Erdoberfläche hinterlässt. In präzisen Bildkompositionen gibt Hegen einen Überblick über Orte, an denen wir Ressourcen gewinnen, veredeln und verbrauchen und liefert somit Einblicke in die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Abstrakte Perspektiven gehören zu seiner bevorzugten Bildsprache. Er betrachtet Landschaften im Kontext ihrer Bedeutung für den globalen Einfluss des Menschen auf den Planeten.

Tom Hegens Arbeiten werden weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, unter anderem in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Italien, Belgien, Südkorea und China. Seine Fotografien wurden mit einigen der renommiertesten Kreativpreisen ausgezeichnet, darunter der Red Dot Design Award, der International Photography Award, der Leica Oscar Barnack Award oder der German Design Award.

Ausstellung bis 1. Januar 2022, der Eintritt ist frei

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag 09.30 – 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung

www.leica-galerie-konstanz.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder