sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

KräuterWochen – Zwischen See und Vulkanen

02.06.2022 | QLT Redaktion

Foto: MTK – Dagmar Schwelle

Die Region am westlichen Bodensee ist ein einziger großer Kräutergarten. Das feiern die KräuterWochen vom 14. Mai bis zu 19. Juni 2022 mit einem bunten Programm. Schmackhaft im Essen, zart auf der Haut und verkorkt als Heilmittel finden die grünen Tausendsassas in den unterschiedlichsten Bereichen ihre Anwendung. 12 Restaurants zeigen mit kreativen Kräutermenüs, was kulinarisch alles möglich ist: So würzen die aromatischen Alleskönner köstliche Suppen, Saucen, Salate und versüßen das Dessert. Sie zergehen außerdem als Eiskugeln aus Basilikum-Erdbeere und Rosmarin-Honig auf der Zunge. Inspiration und Zutaten für die eigene Küche finden sich überall: etwa auf dem Radolfzeller Kräutermarkt, der am 14. Mai 2022 die KräuterWochen einläutet. Selbermachen heißt es bei Kräuter-Workshops und wer sein Kräuterwissen mehren möchte, darf sich auf vielseitige Führungen zum Thema freuen.

Übrigens: Die KräuterWochen sind Teil des „Kulinarischen Jahresfahrplans“ am westlichen Bodensee, der mit den FischWochen im September und Oktober sowie den Wilden Wochen ab November weitergeht. So reihen sich genussvolle SinnesImpulse im ganzen Jahr 2022 aneinander.

Alle Informationen finden sich auf www.bodenseewest.eu/kräuterwochen sowie in der Broschüre „KräuterWochen am Westlichen Bodensee“, die hier angefordert werden kann: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Tel. +49 7531 133040, info@bodenseewest.eu.



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder