sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Konstanzer Chorfestival 2022 – Stimmgewaltiges Programm

15.06.2022 | QLT Redaktion

Rajaton

Egal ob unter freiem Himmel oder in verschiedenen Kirchen: Das Konstanzer Chorfestival bietet in diesem Juli erneut ein abwechslungsreiches Programm. Auch in diesem Jahr gibt es eine Neuauflage der beliebten Chornacht mit 14 Chören und großem Finale.

Auch diesjährig erklingen beim Konstanzer Chorfestival ganz unterschiedliche Stimmen an vielen verschiedenen Orten. An sechs Terminen im Juli bieten Solisten, Vokalbands und Chöre ein stimmgewaltiges Programm. Eröffnet wird das Festival am 1.7. mit einer Neuauflage der beliebten Konstanzer Chornacht. 14 Chöre aus Konstanz und aus der Region werden an verschiedenen Orten der Konstanzer Altstadt „The best of“ aus ihrem Repertoire präsentieren. Für die Besucher bedeutet das ein attraktives Angebot mit einer großen Vielfalt an Chormusik. So kann man bei der Chornacht an einem einzigen Abend viele verschiedene Chöre und zum Schluss ein großes Finale mit über 400 Sängerinnen und Sängern erleben. Am folgenden Morgen gestalten fünf Kinderchöre bei einer Matinée in der Lutherkirche ein pfiffiges Programm.

Ein großes Werk für sieben Vokalsolisten, Chor und Orchester hat Claudio Monteverdi 1610 im italienischen Mantua komponiert. Vermutlich hat Monteverdi mit der Vorstellung dieses großen Werkes seine Anstellung als Kapellmeister am Markusdom in Venedig erreicht. Die Marienvesper markiert zusammen mit seiner Oper L’Orfeo (1607) einen bedeutenden Übergang in der Musikgeschichte. Die Vielfalt der Stilelemente ist zusammen mit der üppigen Klangpracht des Werkes, der virtuosen Solostimmen und einem bis zu zehnstimmigen Chor sicher ein Grund für die Faszination, die von diesem Werk bis in die Gegenwart ausstrahlt. Zu hören ist die Marienvesper am 9.7. in der Stephanskirche, dargeboten von Solisten sowie dem Konstanzer Kammerchor und dem Barockorchester La Banda.

Unter dem Titel „Nachtigall, sie singt so schön“ erwartet die Zuhörer am 15. und 16.7. im Konstanzer Rathaushof unter freiem Himmel ein sommerlich leichtes und unterhaltendes Programm mit Musik von Johannes Brahms und Claude Debussy aber auch Vertonungen der Lausbubengeschichten von Max und Moritz.

Zum Abschluss des Konzertreigens gastiert am 26.7. im Konzil mit Rajaton eine international gefeierte A-Cappella-Gruppe aus Finnland. Rajaton hat inzwischen 18 Alben mit unterschiedlichem Repertoire veröffentlicht. Auf Deutsch bedeutet Rajaton „grenzenlos“. Denn das Ensemble spricht eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird, über alle Grenzen hinweg. Und so feiert die Gruppe 2022 bereits ihr 25-jähriges Bestehen, mit Konzerten weltweit und neuem Repertoire, auch in Konstanz am Bodensee.

Eintrittskarten gibt es unter anderem bei Buchkultur Opitz Konstanz, der Tourist Information Konstanz, im SÜDKURIER Medienhaus Konstanz und online unter www.reservix.de. Buttons für die Chornacht und die Kinderchor-Matinée sind nur bei Buchkultur Opitz erhältlich. Die Abendkasse öffnet jeweils 45 Minuten vor Beginn der Konzerte.

www.chorfestival-konstanz.de