sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Klassik Konstanz e.V. – Kammermusik im Inselhotel

05.03.2019 | QLT Redaktion

Am Samstag, den 9.3. präsentiert der Verein „Klassik Konstanz e.V.“ im Steigenberger Inselhotel Konstanz das zweite Konzert der diesjährigen Kammerkonzertreihe unter dem Titel „Das Frühlingskonzert“ mit Andrey Baranov (1.Violine), Saida Saparayev (2. Violine), Fedor Belugin (Viola) und Eldar Saparayev (Violoncello) in dieser besonderen Quartett-Zusammenstellung Mendelssohn, Bartók und Schostakowitsch. Indem man miteinander Geige spielt, lernt man. Diese Möglichkeit bekommt mit Andrey Baranov bei diesem Konzert die 24-jährige Musikstudentin Saida Saparayev aus Kasachstan, die an diesem Abend die 2. Geige spielt. Seit 2012 ist Andrey Baranov erster Violinist des David Oistrakh Quartetts, das er zusammen mit Fedor Belugin und zwei weiteren führenden russischen Musikern gründete. Als Zusatz zu dieser Konzertreihe spielt immer ein begabtes Kind/Jugendlicher.
Am 9.3. ist Matvey Blumin eingeladen, sein Talent zu zeigen. Der erst 14-jährige Matvey aus Sevastopol auf der Krim wird an diesem Abend die fünf rumänischen Tänze von Béla Bartók spielen. Das junge Talent hat sich bereits als Gewinner mehrerer Wettbewerbe in Italien, Schweden, Portugal, Russland und der Ukraine hervorgestellt und ist Stipendiat der Vladimir Spivakov und Guarneri Stiftung. Von Mendelssohn wird das als letztes vollendetes Werk vor seinem Tod entstandene Streichquartett Nr. 6 f-Moll Op. 80 gespielt.
​Der Verein Klassik Konstanz e.V. steht noch ganz am Anfang. Jeder der interessiert ist, den Verein zu unterstützen oder beizutreten ist herzlich willkommen und sollte sich per Mail bei Michaela Bekavac (michaela@bekavac.de) melden.
www.klassikkonstanz.de


Anzeige
Maas