sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

INTERNATIONALES BACHFEST – «BACH GRENZENLOS»

01.03.2022 | QLT Redaktion

Les Talens Lyriques, Foto: Eric Larrayadieu

Das Internationale Bachfest Schaffhausen ist eines der wichtigsten Barockmusikfestivals der Schweiz. Vom 25. – 29. Mai 2022 findet es unter dem Motto «Bach grenzenlos» statt.

Seit 1946 veranstaltet die Stadt Schaffhausen gemeinsam mit der Internationalen Bachgesellschaft Schaffhausen Bachfeste. Aus dem Wunsch, Musikfreunde aus ganz Europa im Zeichen der Musik Johann Sebastian Bachs zusammenzubringen, ist ein hochstehendes Musikfestival erwachsen, welches alle zwei Jahre am Himmelfahrtswochenende tausende Besucherinnen und Besucher anlockt. Im Rahmen des kommenden Internationalen Bachfests sind im Zeitraum von fünf Tagen an den unterschiedlichsten Orten in Schaffhausen und dessen malerischer Umgebung 12 Konzerte, 5 Kantatengottesdienste sowie diverse weitere Veranstaltungen zu erleben.

«Bach grenzenlos» – die 29. Ausgabe des Internationalen Bachfests überschreitet nicht nur Landesgrenzen, sondern auch musikalische, kulturelle und historische Grenzen: Dabei erklingt Musik von internationalen Zeitgenossen Johann Sebastian Bachs ebenso wie von aktuellen Komponisten, und die Besucherinnen und Besucher erleben Orchester und Ensembles aus Europa sowie aus ferneren Kulturkreisen. So ermöglicht das Bachfest nicht nur die Begegnung mit Alter Musik, sondern auch einen Dialog zwischen der Musik von früher und der Technologie von heute. Somit erwartet das Publikum ein in vielerlei Hinsicht «grenzenloses» Bachfest, das zudem von allen Generationen gefeiert werden kann.

Mit dem Freiburger Barockorchester, dem Ensemble Les Talens Lyriques aus Frankreich, der Akademie für Alte Musik Berlin unter René Jacobs, dem Ensemble Concerto Italiano unter Rinaldo Alessandrini und der französischen Ausnahmeviolinistin Amandine Beyer sind erneut weltbekannte Solisten und Ensembles zu erwarten. Daneben kommen auch neue und experimentelle Projekte zur Aufführung, etwa das Projekt «Broken Bach – Future Music» des österreichischen Komponisten und Organisten Franz Danksagmüller oder das Projekt «Songs for a promised land» des Schaffhauser Komponisten und Cembalisten Lukas Stamm, welches die Uraufführung einer Auftragskomposition der Internationalen Bachgesellschaft enthält.

Neben den Konzerten steht den Besucherinnen und Besuchern im Rahmen der Bachfeste ein vielfältiges Rahmenprogramm zur Verfügung: mit thematisch abgestimmten Sonderführungen durch die barocke Altstadt Schaffhausens und durch verschiedene Museen der Region.

Unter dem Titel «Bach entdecken! – Das Bachfest für Kinder» werden unterschiedliche Formate zur Vermittlung der klassischen Musik für Kinder angeboten: So erarbeitet die Primarschule Schanz in Stein am Rhein im Rahmen der Projektwoche «SingBach!» mit der gesamten Schule ein Chorkonzert, und während des Festivals finden in der Musikschule MKS Schaffhausen täglich Workshops für Kinder im Primarschulalter statt. Zudem werden Mitmachkonzerte für Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen angeboten.

Festkonzerte

FK 1: Eröffnungskonzert
Schweizer Vokalconsort mit drei Schaffhauser Chören
Mittwoch, 25. Mai, 19:30, Stadtkirche St. Johann Schaffhausen

FK 2: «Variationen»
Concerto Italiano, Rinaldo Alessandrini (Cembalo)
Donnerstag, 26. Mai, 11.30 Uhr, Rathauslaube Schaffhausen

FK 3: «Bach sans frontières»
Les Talens Lyriques, Christophe Rousset (Leitung)
Donnerstag, 26. Mai, 17.00 Uhr, Bergkirche Wilchingen

FK 4: «Songs for a promised Land»
Prospero Consort, Lukas Stamm (Leitung)
Donnerstag, 26. Mai, 20.30 Uhr, Kulturzentrum Kammgarn Schaffhausen

FK 5: «Europäische Meister»
Diego Ares (Cembalo)
Freitag, 27. Mai, 11.30 Uhr, Stadtkirche Diessenhofen

FK 6: «Bach beflügelt»
Freiburger Barockorchester & Vox Luminis, Lionel Meunier (Leitung)
Freitag, 27. Mai, 17.00 Uhr, Stadtkirche St. Johann Schaffhausen

FK 7: «Broken Bach – Future Music»
Franz Danksagmüller (Orgel & Live-Elektronik) &
Alexander Goldstein (Lichtinstallation),
Freitag, 27. Mai, 20.30 Uhr, Münster Schaffhausen

FK 8: «Bach grenzenlos»
Wolfgang Zerer (Orgel)
Samstag, 28. Mai, 11.30 Uhr, Stadtkirche Stein am Rhein

FK 9: «Beyond the Limits»
Gli Incogniti, Amandine Beyer (Violine und Leitung)
Samstag, 28. Mai, 17.00 Uhr, Stadtkirche Stein am Rhein

FK 10: «Mathematik & Mystik»
Ensemble Constantinople, Kiya Tabassian (Setar und Leitung)
Samstag, 28. Mai, 20.30 Uhr, Theater Bachturnhalle Schaffhausen

FK 11: «Musikalisches Opfer»
Ensemble Elsewhere, Els Biesemans, (Hammerklavier)
Sonntag, 29. Mai, 11.30 Uhr, Zunftsaal zum Rüden Schaffhausen

FK 12: Abschlusskonzert «Messe h-Moll»
RIAS Kammerchor Berlin &
Akademie für Alte Musik Berlin, René Jacobs (Leitung)
Sonntag, 29. Mai, 17.00 Uhr, Stadtkirche St. Johann Schaffhausen

Infos
Internationale Bachfeste Schaffhausen
c/o Kultur & Theater
Herrenacker 23
8200 Schaffhausen

Tickets
Theaterkasse Foyer Stadttheater
Tel. +41 52 625 05 55
(Mo-Fr 16-18, Sa 10-12)
tickets@bachfest.ch
www.bachfest.ch



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder