sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Home Instead – Bietet Fürsorge für Senioren an

15.07.2020 | QLT Redaktion

Fürsorge, Geborgenheit und persönliche Betreuung sind Themen, die im Alter immer wichtiger werden. Nicht nur für die älteren Menschen selbst, sondern auch für ihre Angehörigen. Wer kümmert sich um meine Eltern, wenn ich arbeite? Wer kauft jetzt ein? Wie sieht die Finanzierung einer häuslichen Betreuung aus? Antworten und Empfehlungen gibt die Konstanzer Home Instead-Seniorenbetreuung. Neben der pflegerischen Betreuung bietet der Betrieb vor allem Fürsorge und den Erhalt sozialer Kontakte durch umfassend geschulte Betreuungskräfte an.
Home Instead bedeutet in der deutschen Übersetzung „stattdessen zuhause“, Geschäftsführerin Heike Lutz und ihr Team können aufzeigen, wie Angehörige die Situation ihrer pflege- und hilfebedürftigen Eltern in den eigenen vier Wänden verbessern und erleichtern können. Dies auch ohne eine bescheinigte Pflegebedürftigkeit. Home Instead-Betreuungskräfte sind umfassend geschult und wissen daher, worauf es ankommt. „Wenn es den pflegebedürftigen Angehörigen gut geht, sind alle in der Familie beruhigt und ein normaler Alltag kann einkehren“, weiß Heike Lutz aus Erfahrung.

Abrechnung mit Pflegekassen
Dank der vollen Pflegekassenzulassung können die Leistungen im Rahmen der Pflegesachleistungen, den zusätzlichen Betreuungsleistungen sowie der Verhinderungspflege mit der Pflegekasse abgerechnet werden. „Wir arbeiten ausschließlich mit ortsansässigen, bei uns festangestellten Betreuungskräften zusammen, die von unseren leitenden Pflegefachkräften geschult und fortlaufend weitergebildet werden“ erläutert Lutz. Das betreffe auch den Umgang mit Menschen, die an Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz erkrankt sind.

Sehr flexibel
„Angehörige können nicht immer da sein. Wie oft und in welchem Umfang entscheiden die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen selbst. Ob wenige Einsätze pro Woche, mehrere Tage, über Nacht oder am Wochenende, ob als Alltagshilfe, in der Grundpflege oder bei der Demenzbetreuung. Unser Motto lautet „Zuhause umsorgt“. Das ist ein Anspruch, für den es Lösungen gibt“, verspricht Lutz.


Home Instead Corona-Tipp
Verhinderungspflege: So können pflegende Angehörige beruhigt eine Auszeit nehmen. Die aktuelle Krise führte es deutlich vor Augen: Jeder kann mal für eine bestimmte Zeit ausfallen. Für den Fall, dass pflegende Angehörige vorübergehend, zum Beispiel wegen Urlaub oder Krankheit ihre täglichen Aufgaben nicht erfüllen können, gibt es die Verhinderungspflege. Home Instead berät kostenlos und plant nach ihren individuellen Wünschen den sinnvollen Einsatz der Betreuungskräfte. Dazu gehören auch Leistungen im Haushalt wie kochen, einkaufen und die Begleitung zu Ärzten. Weitere Informationen, auch zur Finanzierung, eine Abrechnung über die Pflegekasse ist möglich, gibt der Home Instead Betrieb im Landkreis Konstanz unter der Tel.: +49 (0)7731 8365520 oder nach einer E-Mail an konstanz@homeinstead.de , www.homeinstead.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder