sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Heuneburg Stadt Pyrene – Handwerkertag am 22. Mai

19.05.2022 | QLT Redaktion

Foto: Heuneburg – ssg guenter

Am 22.5. findet auf der Heuneburg der beliebte „Handwerkertag“ statt. An diesem Aktionstag vermitteln unterschiedliche handwerkliche Aussteller einen Eindruck vom Leben und Arbeiten in der einstigen Handelsstadt Pyrene vor 2.500 Jahren. Die Heuneburg ist geöffnet von 10 bis 17 Uhr.

Im Handwerkerviertel der Heuneburg wurde alles hergestellt, was die Bewohner zum Leben und zum Handeln brauchten: Kleidung und Schmuck, Dolche und Pfeilspitzen, Alltagsgegenstände und Pferdegeschirr. Doch wie wurden die Stoffe gefärbt oder die Lehmziegel für die Mauer hergestellt? Das erfahren Besucher am 22.5. hautnah beim „Handwerkertag“.

Die Funde im Boden der Heuneburg zeigen, wie kunstfertig die Handwerker der Keltenzeit gearbeitet haben. Gruppen von Archäologiefans veranschaulichen heute das Leben der Keltenzeit, in Kostümen und mit den Techniken der Eisenzeit: Sie probieren aus, wie die Kelten vor 2.500 Jahren gearbeitet haben. Diese Herangehensweise bezeichnet man als experimentelle Archäologie. Auf dem weitläufigen Gelände der Keltenstadt Pyrene kann man unter anderem einem Bauhandwerker, Lehmziegel-Hersteller, Drechsler oder einer Weberin über die Schulter schauen. Aber auch ein Färber, Sailer und Filzer zeigen ihr Können. Für das leibliche Wohl sorgt ein Bäcker mit herzhafter Dinnete. Der Kiosk auf der Heuneburg lädt auf seine Sonnenterrasse ein – mit Erfrischungsgetränken, Kaffee und Kuchen sowie Snacks.

www.heuneburg-pyrene.de | www.schloesser-und-gaerten.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder