sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Graf-Zeppelin-Haus, Falco – Das Musical

14.01.2022 | QLT Redaktion

Foto: Marcel Klette

„Unsterblich bin ich erst, wenn ich tot bin!“ Um diese Worte rankt sich diese Hommage an Falco, eines der größten Genies der deutschsprachigen Pop- und Rap-Geschichte. Und entsprechend beginnt die Musical-Biografie mit dem tödlichen Autounfall des Stars 1998 in der Dominikanischen Republik. Sie führt zu wichtigen Stationen im Leben des Musikers und gewährt mittels kunstvoller Projektionen und Original-Videosequenzen Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt des Künstlers Falco und des Menschen Hans Hölzel. Bildgewaltig wird sein Leben inszeniert, seine innere Zerrissenheit manifestiert sich dabei in den allegorischen Figuren „Jeanny“ und „Ana Conda“. Natürlich werden alle großen Hits des „Falken“ live auf die Bühne zurückgeholt. Die Songauswahl reicht von den frühen Erfolgen wie Ganz Wien und Der Kommissar über die großen Hits wie Vienna Calling , Jeanny und Out of the Dark bis zu Titeln wie Emotional und Europa und natürlich Rock Me Amadeus . Für eine authentische Umsetzung auf der Bühne sorgen neben ausgezeichneten Falco-Darstellern auch die Live-Band unter Leitung von Falcos ehemaligem Bandleader Thomas Rabitsch und die Beratung durch Falcos ehemaligen Manager Horst Bork.

MI\26.01.22\19:30
Graf-Zeppelin-Haus
Falco – Das Musical
Buch von Stefanie Kock und Alexander Kerbst
Stefan Warmuth Regie
Thomas Rabitsch Musikalische Leitung

Dauer: 140 Minuten inkl. 20 Minuten Pause
Karten: 48 / 38 / 29 / 19 €
Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus T: 07541 / 288-444, ticket@gzh.de www.kulturbüro.friedrichshafen.de / reservix.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder