sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Freie Schule Rheinklang – „Zum Glück gibt es uns!“

11.12.2019 | QLT Redaktion

Die aktuelle Pisa Studie zeigt es wieder mal: das hiesige Schulsystem ist den Anforderungen der heutigen Schüler nicht mehr gewachsen. Besonders besorgniserregender Befund ist, dass die schwachen Schüler noch schwächer geworden sind und mit den damit wachsenden Defiziten den Glauben an ihre Fähigkeiten verlieren.

Ein schwacher Schüler zu sein, geht selten mit fehlender Intelligenz einher, vielmehr soziale Ungerechtigkeit und ungewöhnliche Einschnitte
in der jeweiligen Lebensgeschichte führen dazu, dass in einem primär leistungsorientierten Schulkonzept längst nicht jeder sein Potenzial entdecken und nutzen darf.

Die Freie Schule Rheinklang orientiert sich jeden Tag aufs Neue an dem, was ihre Schüler brauchen. Menschliche Bindung – also Vertrauen – ist eine Grundbedingung des Lernens. Häufig müssen wichtige Voraussetzungen für den Wissenserwerb erst behutsam geschaffen werden. Dazu gehört vor allem ein stabiles Selbstwertgefühl und auch die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und zur Konzentration.

Mathe, Deutsch, Englisch und Naturwissenschaften zu erlernen ist wichtig für einen Schulabschluss und so manche Situation im Leben. Respekt, Wissensdurst, Hingabe und auch Durchhaltevermögen dagegen sind wichtige Indikatoren, sein Ziel zu erreichen. Dies sich anzueignen ist im Lehrplan auch ganz oben angesiedelt. Beispielsweise durch das Unterrichtsfach Glück. Was auf den ersten Blick exotisch erscheint, erweist sich bei näherer Betrachtung deutlich als Hauptaufgabe der Schule: die Vorbereitung auf ein gelingendes Leben! Denn glückliche Schüler streiten weniger, sind kreativer, lernen leichter und wissen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Gerade heutzutage, bei so viel Werteverlust, Entwurzelung, Entfremdung, Verwirrung und Dauerberieselung bietet diese Freie Schule durch ihr freies Konzept jungen Menschen eine echte Chance, wieder bei sich anzukommen, ihrer wahren Natur zu begegnen.

Persönlichkeit lässt sich nicht in Noten ausdrücken! Die Freie Schule Rheinklang sieht von der Benotung und Klausurendruck ab. Dafür finden Feedbackgespräche statt. Auch ohne diesen Druck durch Messbarkeit und Wettbewerb sind die Schüler bestens vorbereitet für die Prüfung (Hauptschulabschluss & mittlere Reife), welche extern abgenommen wird. Zuletzt eine Erfolgsquote von 85%, welche einer herkömmlichen Schule in nichts nachsteht. Ganz im Gegenteil: hier sind die Schüler glücklich und kommen sehr gerne auch nach dem Abschluss mal wieder vorbei. Ein Wiedersehen mit Freunden.

Dass die Freie Schule Rheinklang den Nerv der Zeit trifft, schlägt sich vor allem im stetigen Wachstum der Schule nieder. Hierdurch wachsen auch die Anforderungen, in erster Linie nach mehr Raum und sie ist somit auf der Suche nach Unterstützern. Denn ebenso wichtig wie die individuelle Potentialentfaltung ist das Bewusstsein darüber, dass der Mensch von Natur aus ein Gemeinschaftswesen ist.

Das Prinzip der Symbiose zwischen Mensch und Natur will die Freie Schule Rheinklang in Zukunft verstärkt für sich nutzen. Die Vision: als erste Natur-Schule Deutschlands, ob als Baumschule oder Pfahlbautenschule (angelehnt an die Pfahlbauten der Bodenseelandschaft des Stein- und Bronzezeitalters) möchte sie jungen Menschen die Möglichkeit geben, in freier Natur und mit der Natur heranzureifen.

Für diese große Vision ist die Schule auf der Suche nach langfristigen Unterstützern, Förderern und Sponsoren. Die eigenen finanziellen Mittel sind zu gering, um dieses Projekt zu stemmen. Mit einem Kredit würde man sich gefühlt überheben, doch mit den Spenden von vielen Wohlgesinnten wäre es tatsächlich möglich.

Vorschau: am 31.3. findet eine Lesung und Podiumsdiskussion mit Mag. Michael Hüter zu seinem Buch Kindheit 6.7 statt.

Kartenreservierung: vortrag@rheinklangschule.de

www.rheinklangschule.de

ACHTUNG!!!
Für begeisterte Sofort-Spender
herzlich gerne auf das Konto:

Freie Schule Rheinklang e.V. IBAN: DE48 6925 0035 0004 8301 47

Kennwort: Unser Traum lebt!

Selbstverständlich wird eine
Spendenquittung ausgegeben.



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder