sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Die beiden schönsten Sommerfestivals – in Konstanz sind zurück

13.07.2022 | QLT Redaktion

Foto: Chris Danneffel

Seenachtfest & Stadtgartenfest im neuen Gewand
Endlich wieder! Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause kann am Konstanzer Bodenseeufer wieder gefeiert werden. Stadtgartenfest und Seenachtfest kehren zurück. Der neue Veranstalter – die KLE Seenachtfest GmbH mit Sitz in Konstanz – hat vor allem dem Stadtgartenfest ein neues Konzept verliehen. Regional. Nachhaltig. Emotional. Bewusster Verzicht auf technischen Schnickschnack, Einbindung regionaler Zulieferer, Dienstleister und Partner und eine Fokussierung auf die Belange der einheimischen Bevölkerung. „Wir möchten wieder zurück zu den Ursprüngen und ein Fest der Konstanzer für die Konstanzer organisieren“, sagt KLE-Geschäftsführer Tommy Spörrer.


Das Stadtgartenfest beginnt am Mittwoch, den 10.8. um 16 Uhr. Drei Tage lang wird hier täglich von 16 bis 0 Uhr unter lauschigen Bäumen geschlemmt und entspannt gefeiert. Mit Gastronomen ausschließlich aus der Region, liebevoller Dekoration des gesamten Stadtgartens, Bühnenprogramm mit lokalen Künstlern, Handwerkermarkt, Liegewiese, Familienprogramm und zauberhafter Illumination! Der Eintritt ist frei.
Am Samstag mündet das Stadtgartenfest im großen Seenachtfest. An diesem Tag ist das Betreten des Areals eintrittspflichtig.

Seenachtfest am 13.8.
Das größte Open Air-Sommerfest am Bodensee besticht seit jeher durch seine unbeschreibliche Kulisse, die entspannte Atmosphäre und die Fülle seines Angebots. Insgesamt sorgen sechs Bühnen auf dem Veranstaltungsgelände am Konstanzer Bodenseeufer für musikalische Vielfalt. Zwei davon werden mit zum Teil namhaften DJs bespielt, während im Stadtgarten das SWR Fernsehen den bekannten „VoXXClub“ live präsentiert. Mit der „Gute Zeit-Insel“ und den „Sunset Sounds“ sorgen Konstanzer „Locals“ für tanzbaren Sound, während auf der Seestraße Coverbands und SingerSongwriter ruhigere Töne anschlagen. Zudem erwarten die Seenachtfest-Besucher Artisten, Straßenkünstler, Fahnenschwinger, rasante Wasserskishows, Mitmachaktionen für Kinder, Feuershows und natürlich der Seenachtfest-Markt.
Höhepunkt ist beim Konstanzer Seenachtfest wieder das spektakuläre Seefeuerwerk – eines der größten in Europa. Eine atemberaubende Inszenierung über dem nächtlichen Bodensee: Abertausende Funken füllen den Nachthimmel, formen sich zu filigranen Bildern am Firmament und spiegeln sich auf der Seeoberfläche, ehe sie schließlich in den Wellen verglühen. Das musikalische Motto des Seenachtfest-Feuerwerks, das vom zweifachen Pyrotechnik-Weltmeister Joachim Berner choreografiert wird, lautet dieses Jahr „The Greatest Show“ und spielt mit großer Virtuosität auf der Klaviatur der Gefühle.

Weitere Infos und Tickets:
www.seenachtfest.de und www.seenachtfest.de/stadtgartenfest