sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche

13.06.2018 | QLT Redaktion

Vom 23. Juni bis 1. Juli 2018 öffnet bereits zum 17. Male die Rosenstadt im Thurgau ihre Tore zur Rosen- und Kulturwoche, der grössten und wohl zauberhaftesten Rosenschau der Schweiz. „Rosen – Kultur – Brauchtum“ vereinen sich zu einem Gesamtkunstwerk.

Unter dem Motto „Erlebnis in der Rosenstadt“, werden über 60 Gestaltungen, Rosengärten, Künstlerisches und alles was mit der Königin der Blumen zu tun hat, anzutreffen sein. Dabei ist der Schweiz weit bekannte Rosen- und Spezialitätenmarkt eine echte Fundgrube für ganz persönliche Geschenke, einfach um jemandem eine Freude zu bereiten. Keine Massenware, sondern von künstlerischer Hand kreiert, geformt und alles mit sehr viel Herzblut erstellt. Bereits Tradition hat der Festgottesdienst am ersten Sonntag, dieses Jahr am 24. Juni, um 10.00 Uhr in der Stiftskirche. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt von einem der bedeutendsten Volksmusiker der Schweiz. Carlo Brunner’s Ländlerkapelle. Über 20 Konzerte lassen den Besucher während einer ganzen Woche mit hochstehender, volkstümlicher, klassischer und lüpfiger Musik, einer echten Seelennahrung, in Rosenduft und Melodien eintauchen. Als Appetitanreger dienen hier einige Kostproben: Chor der Nationen, Trachtenkapelle Buch (D), CarloBrunner’s Superländlerkapelle, Swingkids, Accademia della Scala di Milano, Volxrox, Wiener Operettentraum mit Regula Rosin, John Uhlenhopp und Daniel Moos, sowie die Stadtmusik Bischofszell mit Sabrina Sauder. Absolutes Highlight ist Soirée en rose am Montagabend um 20.00 Uhr. Unter dem Titel „Junge Stars von Morgen“ lässt einem das Asiatische Trio, Erika Tanaka, Sopran aus Japan zusammen mit den beiden Koreanern, Schoon Moon, Tenor und Kim Kwanghyun, Bariton, wohl im heissesten Sommer Gänsehaut überziehen. Schon bald Tradition hat der Hut- und Trachtensonntag vom 24. Juni. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen mit einem Hut oder einer Tracht die Rosenwoche zu besuchen und zu geniessen. Kurz gefasst einfach himmlisch!

www.bischofszellerrosenwoche.ch


Anzeige
Kohn



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Maas