sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Statements zur Nichtverlängerung von Prof. Dr. Dr. Nix

25.01.2018 | QLT Redaktion

In geheimer Abstimmung hat der Konstanzer Gemeinderat den Antrag der FDP-Fraktion, den Vertrag des Intendanten Christoph Nix um ein Jahr zu verlängern, am Donnerstag, 18.1.18 abgelehnt. In seiner Intendanz sind noch einige Großprojekte in Planung. Prof. Dr. Dr. Nix hat derzeit einen Vertrag bis einschließlich der Spielzeit 2019/2020, die Verlängerung hätte die Spielzeit 2020/2021 betroffen. Die Hausmitglieder des Theater Konstanz zeigen sich erstaunt und enttäuscht über das Ergebnis. Ensemblesprecher Georg Melich meinte: „Es ist sehr schade, dass wir die erfolgreiche und schöne Zusammenarbeit nicht noch ein Jahr weiterführen können.“

Ferner sind eine Reihe externer Künstler, die am Haus arbeiten oder gearbeitet haben, Herrn Nix spontan beigesprungen. Hier eine kleine Auswahl der Statements:

 


Anzeige
Restaurant Bar Seekuh

Neil LaBute (Regisseur, Schriftsteller)

my dear sir!

i just heard the idiotic news from konstanz—

of course they don’t want to extend you…

you are a thorn in the side of all that is

wrong with that town.

you bring art and truth and those are the

enemies of darkness…

keep fighting the good fight. here if you

need me.

 

Serdar Somuncu (Regisseur, Kabarettist)
„Als streitbarer Theaterderwisch, der motiviert und mobilisiert ist Christoph Nix ein unverzichtbares Aushängeschild für die Vielfalt und Toleranz des Konstanzer Kulturangebots.

Gerade in Zeiten von wiederaufkeimendem Extremismus und Engstirnigkeit brauchen wir Freigeister wie Christoph Nix und ihren unbequemen Mut dringender denn je. Konstanz hat mehr Nix verdient!“

 

Johanna Schall (Regisseurin)
„Ich habe sehr selten ein Theater erlebt, dass so scharf auf die Nöte seiner Umwelt schaut, um sie dann mit fröhlicher Klugheit und Spiellust zu untersuchen.
Das ist Professor Nix und seinem Ensemble zu danken.
Eine Schande, wenn man sie vertreiben würde.“

 

Vera Nemirova (Regisseurin)
Christoph Nix. Volljurist. Theatermann. Clown. 
Philosoph. Redner. Intendant. Freund. Mensch. Progressiv. Streitbar. Emotional. Wach. Herzlich. Offensiv. Offen. Verletzbar. Mutig. Nordhausen. Kassel. Konstanz. Afrika. Menschen verbinden. Spiel. Plan. Gestalten. Räume öffnen. Grenzen überwinden. Ängste bewältigen. Geschichten erzählen. Begabung fördern. Theater. Schaffen. Mit Christoph. Sonst NIX! Vera Nemirova

Schließlich gab es auch Reaktionen von Publikumsseite her.

Stellungnahme der Theaterfreunde Konstanz e.V zur Ablehnung des Antrags von Prof.Dr.Dr. Christoph Nix zur einjährigen Verlängerung seiner Intendanz durch den Gemeinderat.
Wir bedauern, dass dem Antrag, die Amtszeit von Herrn Nix um ein Jahr zu verlängern, nicht stattgegeben wurde.
Herr Nix wollte noch zwei große Projekte in Angriff nehmen: die Ausrichtung des baden-württembergischen Theatertreffens und eine See umspannende Produktion. Beide Projekte, die den überregionalen Ruf des Konstanzer Theaters mehren, erfordern einen enormen Kraftaufwand, ein eingespieltes Team und Zeit.
Wir fürchten, dass die Durchführung dieser Projekte nun gefährdet ist bzw. deren Realisierung auf Kosten anderer Projekte geht.
Barbara Gerking- Dönhardt (Vorsitzende)
Renate Schwalb (stellvertretende Vorsitzende)

 

Dr. Rolf Eichler (vormals Uni Konstanz)
„Die Nichtverlängerung des Vertrags von Christoph Nix lässt uns noch häufiger ins Konstanzer Theater gehen als bisher. Ein Theater, das inzwischen bundesweit Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wir wollen noch die Zeit nutzen, die Produktionen zu sehen, die ein Könner wie Intendant Nix sicherlich noch in petto hat. Ein Theater, das inzwischen bundesweit Aufmerksamkeit auf sich zieht, wird fehlen. Was bleibt an kulturellem Glanz, wenn die Konzilfeierlichkeiten zu Ende sind außer der Philharmonie?“

Pressemeldung Theater Konstanz 24.01.18



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Annick-Schmuckdesign