sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Theater Konstanz: Johnny Cash goes Open Air

19.07.2017 | QLT Redaktion

Zum Abschluss der Spielsaison von „Wilhelm Tell“ auf dem Münsterplatz kommt Johnny Cash auf die Freilichtbühne! Das Stück „It takes one to know me“ war schon bei den vergangenen Vorstellungen ein voller Erfolg. Zeit seines Lebens war Johnny Cash eine zwiegespaltene Persönlichkeit im ständigen Kampf mit sich selbst. Deshalb versucht Regisseur Wulf Twiehaus sich der Figur mit zwei Schauspielern (André Rohde und Ingo Biermann) anzunähern. Der musikalische Abend erzählt vom Leben des ambivalenten Musikers, seiner Liebe zu June Carter (Laura Lippmann), seinen Drogenproblemen und seinem Glauben an Gott, und stellt das großartige und breite musikalische Werk des erfolgreichen Musikers in Bezug zu biografischen Aspekten.

Das Theaterstück mit Ohrwurmpotenzial gibt es am 29. Juli um 19 Uhr am Münsterplatz zu sehen und natürlich auch zu hören. Bei Regen wird das Stück im Stadttheater gespielt.

Bitte beachten: Es sind noch Tickets der Kategorie 2 verfügbar. Bei diesen Tickets erhält man, wenn wetterbedingt im Großen Haus gespielt wird, an der Theaterkasse sein Geld zurück.


Anzeige
Kunstmuseum St. Gallen

Foto: Theater Konstanz/Ilja Mess



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Zu unseren Partnerseiten!