sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

Freie Schule Rheinklang in Radolfzell

13.04.2017 | QLT Redaktion

Eine freie Schule für freie Menschen

Man kann vieles von einem Menschen – auch von einem jungen Menschen – fordern. Aber wenn es zu viel ist, hat er die Freiheit zu gehen. Wie viele Schüler ertragen Tag für Tag eine Schulsituation, die ihnen nicht entspricht. Die Eltern vertrauen darauf, dass das in Ordnung ist. Denn man will nicht in etwas versagen, was für alle anderen selbstverständlich ist. Das ist verständlich und jeder Leistung gebührt ja auch Respekt. Aber ist es denn wirklich so selbstverständlich, bei dem Immer-Mehr und Immer-Besser mitzumachen? Ist es denn so falsch, dass einem das genügt, was gerade möglich ist? Muss man die regelmäßigen Kämpfe um eine bessere Leistung wirklich wollen? Die Angst vor dem Sitzenbleiben? Den Notendruck? Man kann auch anders lernen und dennoch Erfolg haben: mit Freude und Interesse, mit Vertrauen und Respekt. Einem Respekt, der nicht nur vom Schüler dem Lehrer gezollt wird, sondern einem gegenseitigen Respekt, denn auch der Schüler hat das Recht, geachtet zu werden – in seinem ganzen So-Sein, wie er ist, in seinen Schwächen, in seinen Stärken und in seiner Freiheit.

Um einen solchen Respekt bemühen wir uns. Wir lernen miteinander und aneinander. Denn jeder Mensch ist in etwas Vorbild. Auch ein Schüler, der Mathe nicht versteht oder der sich die englischen Vokabeln nicht merken kann. Wir dürfen nicht den Wert eines Menschen danach bemessen, ob er gut in den Hauptfächern ist. Es steckt so vieles in jedem von uns – so vieles, was erblühen möchte. Lassen wir zu, dass es sich zeigt und unsere Welt bereichert! Denn unsere Welt ist weit mehr als Formeln und Grammatik. Und manch einer wird erstaunt sein, was in seinem Kind steckt, wenn die tatsächlichen Begabungen einmal nicht mehr von Schulfrust überschattet werden. Hat nicht jedes Kind diese Chance verdient? Hätten wir selbst uns diese Chance nicht gewünscht, als wir noch zur Schule gingen? Wir brauchen keine Angst zu haben, dass das Kind ohne Druck nicht genug lernt. Motivation ist der beste Lehrmeister, den es gibt. Leistungsdruck hingegen blockiert das Denken. Auf diesen Erkenntnissen bauen wir unser Schulkonzept auf. Und unser Erfolg gibt uns recht: Unsere Schüler kommen gern zur Schule. Und sie machen trotzdem gute Abschlüsse. Und unsere Schule wächst. Wenn Sie dabei sein wollen, melden Sie sich!


Anzeige
Restaurant Bar Seekuh

Weitere Informationen unter www.rheinklang-ev.de



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Zu unseren Partnerseiten!