sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

„Fit im Ehrenamt“ – 5. Auflage des Fortbildungsprogramms

12.09.2017 | QLT Redaktion

Für das Wintersemester 2017/18 präsentieren die vhs Landkreis Konstanz e.V. und die Stadt Konstanz das fünfte Fortbildungsprogramm „Fit im Ehrenamt!“ für freiwillig Engagierte, gemeinsam mit der Tatenbörse und dem „Netzwerk Bürgerengagement“. Die Fortbildungen richten sich an die Vorstände und Verantwortlichen in den über 750 Konstanzer Vereinen und Initiativen. In den Vereinen wird organisiert, geplant, abgestimmt und gefeiert. Die vielfältige Vereinslandschaft in Konstanz ist ein wichtiges Lernfeld für demokratische Prozesse, sie wirkt integrierend und schafft ein gutes „Miteinander“. Das Programm verfolgt das Ziel, die ehrenamtliche Leitungsarbeit in den Vereinen zu fördern und zu unterstützen, denn Verantwortliche in den Vereinen und Initiativen brauchen Fachwissen und Führungsqualitäten. Das Programm bietet dafür interessante Workshops: Vom „Verhandlungsjudo“ über den „Vereinscheck“, den Vorstands-Dämmerschoppen „Vereine und Integration“, Seminare zu rechtlichen Fragen, Infos zu Aufwandsentschädigungen, bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und Excel-Grundlagen für Vereine, hat das Programm insgesamt 17 Kurse und Veranstaltungen zu bieten.

Stärkung der Vereinsvorstände

Die Veranstaltung „Engagement braucht Zukunft!“ wird mit einer zentralen Veranstaltung für alle Vereinsvorstände am 5. Oktober 2017 im Konzil fortgeführt, zu der Oberbürgermeister Uli Burchardt einlädt. Es ist die zweite Runde dieser Großveranstaltung. Die Stadt fördert das Programm finanziell: Ehrenamtlich Tätige in einem Konstanzer Verein können die Kursangebote mit einem entsprechenden Nachweis vergünstigt oder bei mindestens einjähriger Tätigkeit im Verein sogar kostenfrei besuchen. Die Stadt übernimmt die Teilnahmegebühren. Das Programm liegt in den Verwaltungsstellen, den Ortsverwaltungen, der Tatenbörse und der vhs aus.
Zudem ist es als pdf downloadbar unter www.konstanz.de/engagement


Anzeige
Restaurant Bar Seekuh

Bild:
Am Tresor: Das Ehrenamt ist der größte Schatz für das Konstanzer Vereinsleben. Gabriele Bossi (Leitung des Referats Oberbürgermeister), Dr. Dorothee Jacobs-Krahnen (vhs), Stefanie Schaible (Tatenbörse) und Martin Schröpel (Städtischer Beauftragter für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement) stellen das neue Fortbildungsprogramm vor (v.l.).
© Stadt Konstanz



Kommentar schreiben




* Pflichtfelder

Anzeige
Annick-Schmuckdesign