sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

NAMIBIA – LEBEN IN EXTREMER LANDSCHAFT

23.10.2017 | QLT Redaktion

Namibia – ein Land von unvergleichlicher Schönheit und extremer Wildheit: Gluthitze, Dürre, Schneestürme, Eisregen. Nur wer sich perfekt anpasst, kann hier (über)leben. Der packende Multimedia-Vortrag der Zoologen Josef und Katja Niedermeier erzählt vom Hirtenvolk der Himba, vom Kampf der … weiterlesen

Voice Affair – Konzerte und Workshops

11.10.2017 | QLT Redaktion

Voice Affair – das sind rund 25 Sängerinnen und Sänger, mit einem breit gefächerten Repertoire aus Jazz und Pop A-Cappella und mit Combo. Voice Affair hat nun ein Jahr lang mit einem „Best of“ Programm auf verschiedenen Bühnen sein … weiterlesen


Anzeige
Eva

Sonett (Trick)Film nimmt an Kurzfilmwettbewerb teil

26.09.2017 | QLT Redaktion

 
 

 
Am Anfang waren das Wasser und der Naturwissenschaftler Johannes Schnorr, der anhand der Tropfbildmethode herausfand, in welch starkem Maße bereits Ende der 1960er Jahre das Trinkwasser durch Waschmitteltenside verunreinigt war. Er entwickelte die Idee des Waschens im Baukastensystem und … weiterlesen

„Nimm dir Zeit“ – Café „Auszeit“

13.09.2017 | QLT Redaktion

Was ist ein Flat White? Diese Frage bekommen Sandra und Pierce häufig gestellt, denn es steht auf ihrer Speisekarte. „Zwei Espressi, Ristretto style, mit etwas Milchschaum“ erklärt Pierce. „Strong and Smooth“ – stark und sanft. So wie er das … weiterlesen


Anzeige

Heimat Alpstein – Ausstellung zur Appenzeller Bauernmalerei

04.09.2017 | QLT Redaktion

Gemalte Kühe für wohlhabende Bauern: Die farbenfrohe Ausstellung des Konstanzer Rosgartenmuseums stellt mit Werken bedeutender „naiver“ Malerei aus der Sennen- und Bauernkultur des 18. bis 20. Jahrhunderts alte Traditionen der Appenzeller Geschichte vor: Meist waren es arme Knechte, die … weiterlesen

Brahmsiade im Rothen Igel – Festival Kammermusik

22.08.2017 | QLT Redaktion

Das Festival Kammermusik Bodensee findet vom 1. bis 3. September unter dem Motto „Brahmsiade im Rothen Igel“, aber nicht dort, weil man dann nach Wien gehen müsste, sondern auf dem herrlich über dem Untersee gelegenen Lilienberg – … weiterlesen