sprich:[kult] Kultblatt seit 1979

6. WIRTSCHAFTSFORUM SINGEN

01.03.2017 | QLT Redaktion

WIE WERBUNG WIRKT

Das 6. Wirtschaftsforum Singen in der Stadthalle findet erstmals an zwei Tagen statt. Das Thema lautet „Kopf oder Bauch? Wie Werbung wirkt…“. Am Dienstag, 28. März um 19 Uhr findet ein Vortrag des Neuromarketing-Experten Karsten Brocke unter dem Titel „Der Kaufanreger“ mit anschließender Diskussion statt. Er ist einer der gefragtesten Referenten und Verhaltenstrainer im Themenfeld des beratenden Verkaufs. Am Mittwoch, 29. März bieten die Veranstalter, SingenCongress und die Wirtschaftsförderung der Stadt Singen, ab 10 Uhr einen weiteren Impulsvortrag und ein vielfältiges Workshop-Angebot zu Marketingthemen. „Das Wirtschaftsforum hat sich etabliert und ist mittlerweile einer der Fixpunkte im Reigen der wirtschaftsbezogenen Veranstaltungen in Singen und dem Hegau“, betont Oberbürgermeister Bernd Häusler.

„Es gibt keine Entscheidungen ohne Emotionen“, sagt Karsten Brocke und klärt auf, wie diese wirklich gefällt werden. In seinem Vortrag am Dienstag, 28. März um 19 Uhr in der Stadthalle Singen trifft die Neurowissenschaft die Praxis. Brocke zeigt Live-Bilder vom Gehirn aus dem Magnetresonanz-Tomographen, die erkennen lassen, wie ein Mensch entscheidet. „Dies hat riesige Auswirkungen auf den modernen und zeitgemäßen Vermarktungsprozess“, betont der Referent. „Kunden werden manipuliert, verführt und getäuscht. Verkäufer sehen in ihnen Gegner, die überwältigt und überredet werden müssen. Das muss ein Ende haben“, meint Karsten Brocke. Menschen sollten aktiviert werden, freiwillig und ohne Manipulation Kaufprozesse zu vollziehen. Der Verkäufer müsse zum „Kaufanreger“ werden, sagt der mit dem Innovationspreis 2014 ausgezeichnete Referent. Die Diskussion mit Karsten Brocke wird von Südkurier-Redakteuren moderiert.


Anzeige
Art Bodensee

Das Programm am Mittwoch, 29. März in der Stadthalle Singen startet um 10 Uhr mit einem Impulsvortrag von Serpil Uensal, Trainerin und Business Coach, zur Entwicklung des Marketing vom Produkt zur Nutzenmaximierung. Sie bietet anschließend auch einen Workshop zum Thema „Wertentwicklung für den Kunden – Vom Kundenprofil zur Value Map“. Dabei werden Kunden mit ausgewählten Instrumenten und Methoden analysiert. Ziel ist eine strukturierte Vorgehensweise zur Schaffung eines für den Kunden erfahrbaren Mehrwertes mit einem bestehenden Geschäftsmodell. Mit von der Partie bei den Workshops ist auch Karsten Brocke. Bei ihm werden die Teilnehmer vertiefend zu seinem Vortrag am Vorabend erfahren, wie man Menschen zu bewussten Entscheidungen aktiviert.


Anzeige
Eva Bur